„In einigen Jahren braucht keiner mehr Booking.com“

February 9, 2018

Hotelier Mario Gerber über Tourismusgesinnung,

Ganztagsjobs und Online-Trends.

 

Einen „Tourismus Stammtisch“ mit Osttiroler Kolleginnen und

Kollegen nahm Mario Gerber, Obmann der Tiroler WK-Fachgruppe

Hotellerie zum Anlass für einen Stimmungsbericht aus der Branche.

Gerber kandidiert auf Platz 3 hinter Günther Platter und Sonja Ledl-

Rossmann auf der ÖVP-Landesliste und gilt als Senkrechtstarter der

Tiroler Schwarzen im Tourismus, moderner und umgänglicher als der

ursprünglich auf dem dritten Listenplatz gesetzte Franz Hörl, der in

den Nationalrat wechselte.

Flankiert von TVBO-Obmann Franz Theurl bedankte sich der Hotelier

aus dem Kühtai wenig überraschend bei der aktuellen Regierung für

die angekündigte Rücknahme der Umsatzsteuererhöhung von 13 auf

zehn Prozent und forderte eine Kommunikationsoffensive „nach

innen“. Es sei an der Zeit, die „Tourismusgesinnung“ im Land zu

verbessern und „dem Tourismus den Stellenwert zu geben, den er

verdient“.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

July 3, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square